Einfach ausgezeichnet(er)!

Das reguläre Sortiment der Klosterbrennerei Wöltingerode umfasst ganze 26 Sorten. Von Klassikern wie unserem im Whiskyfass gelagerten Korn über Fruchtige Kirsche und Magenbitter bis zu neueren Sorten wie Himbeer-Geist, Wodka oder Gin.

Nach der aktuellen Herbst-Bewertung der DLG steht nun fest: alle diese 26 Sorten tragen eine der begehrten Medaillen in Gold, Silber oder Bronze für ihre hervorragende Produktqualität. Das ist für uns ein unfassbar tolles Ergebnis, denn es belegt nicht nur die Qualität unserer Spirituosen, sondern ist auch ein Lob unserer täglichen Arbeit, die sich durch echtes Handwerk, Leidenschaft zum Produkt und traditionelle Werte auszeichnet.

Die Tatsache, dass unser gesamtes reguläres Sortiment von der DLG ausgezeichnet wurde, ist ganz sicher ein Alleinstellungsmerkmal in der Region – und darüber hinaus. Jede Sorte darf ihr Siegel 24 Monate lang tragen und wird so mehr denn je als echtes Harzer Qualitäts-Produkt gekennzeichnet.

Neu ist zum Beispiel die Gold-Medaille für unseren gerade erst eingeführten Marzipan-Sahne-Likör „Harzipan“ sowie für unseren beliebten Haselnuss-Likör. Beide machen gerade jetzt in der Weihnachtszeit richtig was her – sei es als kleine Köstlichkeit zwischendurch oder als Geschenk für Harz-Fans.

Apropos Geschenk: Im Hofladen haben wir für euch sechs Pakete geschnürt, die unter dem Weihnachtsbaum eine besonders tolle Figur machen. Ihr bekommt sie entweder direkt vor Ort im Kloster Wöltingerode oder in in unserem Online-Shop, in dem ihr rund um die Uhr bequem und sicher einkaufen könnt – deutschlandweit.

Hier geht’s zu unseren Geschenkboxen: https://woeltingerode-kiosk.de/produkt-kategorie/geschenkbox/

Zurück

Bundesehrenpreis für Kloster Wöltingerode

Höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft – Hervorragendes Abschneiden in der DLG-Qualitätsprüfung für Spirituosen – Preisverleihung während der BrauBeviale in Nürnberg 

(DLG). Das Kloster Wöltingerode aus Goslar ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis für Spirituosen ausgezeichnet worden. Das Qualitätsunternehmen erhielt die Auszeichnung am 15. November in Nürnberg im Rahmen der Fachmesse BrauBeviale. Ministerialrat Dr. Michael Koehler (BMEL) überreichte gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Dr. Diedrich Harms, Medaille und Urkunde an die Preisträger.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Ernährungswirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die Auszeichnung wurde an insgesamt acht deutsche Hersteller von Spirituosen vergeben, die in der Qualitätsprüfung der DLG die besten Testergebnisse erzielt haben.

Dr. Harms lobte die betriebliche Gesamtleistung der Unternehmen, die Ausdruck in der hervorragenden Qualität ihrer Erzeugnisse findet: „Die Bundesehrenpreisträger setzen richtungsweisende Signale für Spitzenqualität, Geschmack und Genuss. Sie gehören zu den jeweils besten deutschen Unternehmen der Spirituosenbranche“, betonte der DLG-Vizepräsident.

Bundesehrenpreis für Kloster Wöltingerode: Ministerialrat Dr. Michael Koehler (BMEL) (l.) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (r.) Urkunde und Medaille an Hans-Joachim Dege. (Foto: DLG)