Box statt Beutel!

 

Du bist zu Besuch im Hofladen und möchtest ein schönes Geschenk zusammenstellen? Dir fehlt aber die Geduld, um eine oder mehrere Flaschen aufwendig zu verpacken?
Und um sie einfach in einen Plastikbeutel oder eine Papiertragetasche zu stecken, sind dir unsere Produkte auch zu schade?

Das sehen wir genauso! Deshalb haben wir uns für alle Fans der Klosterbrennerei einen besonderen Service ausgedacht, der das ganze Jahr in Anspruch genommen werden kann.

Du hast die Wahl zwischen unseren edlen Geschenk-Boxen in drei verschiedenen Ausführungen. Ob Einzelflasche oder zwei bis drei Spezialitäten zusammen verpackt – mit unseren Kisten ist alles möglich. Die Flaschen kannst du individuell zusammenstellen und von uns verpacken lassen. Darüber hinaus schmücken wir deine Box gerne mit einem individuellen Aufkleber. Die Auswahl reicht von „Alles Liebe“ bis „Harz inside“. So sind gar nicht mehr viele Worte nötig, um einen ganz besonderen Genuss-Moment entstehen zu lassen.

Und das Beste: unsere individuellen Geschenkboxen sind nicht nur im Hofladen im Kloster Wöltingerode erhältlich, sondern können auch in unserem Online-Shop erworben und befüllt werden. Einfach www.woeltingerode-kiosk.de besuchen, gewünschte Box auswählen und der Kreativität in Sachen Füllung und Beklebung freien Lauf lassen. Wer sich auch diesen Zwischenschritt sparen möchte, für den haben wir darüber hinaus fertig gepackte Geschenkboxen zusammengestellt (hier klicken).

Viel Spaß beim Stöbern!

Zurück

Bundesehrenpreis für Kloster Wöltingerode

Höchste Auszeichnung der deutschen Ernährungswirtschaft – Hervorragendes Abschneiden in der DLG-Qualitätsprüfung für Spirituosen – Preisverleihung während der BrauBeviale in Nürnberg 

(DLG). Das Kloster Wöltingerode aus Goslar ist jetzt vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit dem Bundesehrenpreis für Spirituosen ausgezeichnet worden. Das Qualitätsunternehmen erhielt die Auszeichnung am 15. November in Nürnberg im Rahmen der Fachmesse BrauBeviale. Ministerialrat Dr. Michael Koehler (BMEL) überreichte gemeinsam mit dem Vizepräsidenten der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft), Dr. Diedrich Harms, Medaille und Urkunde an die Preisträger.

Der Bundesehrenpreis ist die höchste Ehrung, die ein Unternehmen der deutschen Ernährungswirtschaft für seine Qualitätsleistungen erhalten kann. Die Auszeichnung wurde an insgesamt acht deutsche Hersteller von Spirituosen vergeben, die in der Qualitätsprüfung der DLG die besten Testergebnisse erzielt haben.

Dr. Harms lobte die betriebliche Gesamtleistung der Unternehmen, die Ausdruck in der hervorragenden Qualität ihrer Erzeugnisse findet: „Die Bundesehrenpreisträger setzen richtungsweisende Signale für Spitzenqualität, Geschmack und Genuss. Sie gehören zu den jeweils besten deutschen Unternehmen der Spirituosenbranche“, betonte der DLG-Vizepräsident.

Bundesehrenpreis für Kloster Wöltingerode: Ministerialrat Dr. Michael Koehler (BMEL) (l.) überreicht gemeinsam mit DLG-Vizepräsident Dr. Diedrich Harms (r.) Urkunde und Medaille an Hans-Joachim Dege. (Foto: DLG)